Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Bibliographisches Institut
Logo Bibliographisches Institut

Bibliographisches Institut

Sprache sagt alles.

Logo Bibliographisches Institut
Messestand
Halle 12, Stand D106

Kontakt­daten

Bibliographisches Institut GmbH

Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 30 89785 978233

Ansprech­partner

Herr Christopher Bünte
Marketing-Manager
E-Mail senden

Fakten

Unternehmensart
Publizistik/Verlage

Gründungsjahr
1826

Anzahl Mitarbeiter
11-50 (Stand: 2017)

Jahresumsatz
zwischen 10 Mio und 50 Mio EUR (Stand: 2017)

Social Networks

Firmenprofil

Seit über 130 Jahren ist Duden die maßgebliche Instanz für alle Fragen zur deutschen Sprache und Rechtschreibung. Der Name Duden steht für Standardnachschlagewerke zur deutschen Sprache und bürgt für höchste lexikografische Kompetenz.

Aber Duden ist noch viel mehr. Seit über 30 Jahren legt der Verlag hochwertige Lernhilfen für Schülerinnen und Schüler auf. In den vergangenen Jahren wurde dieser Verlagsbereich intensiv ausgebaut und Duden steht heute als einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet des schulbegleitenden Lernens da.

Zur Unternehmenswebsite
Video Duden Imagefilm
1:41 min Ausstellervideo

Produkte

Mein Vorschulwörterbuch

A wie AFFE? Einsteigen, bitte! In einem fabelhaften Weltraumshuttle rasen die Buchstaben durchs Abc-Universum und nehmen dabei allerhand kuriose Passagiere mit: eine ANANAS, einen BESEN, einen COWBOY, ein DROMEDAR, ... Moment! Ein DROMEDAR? Im Weltraum? Das klingt nach einem galaktischen Abenteuer! Von ...weiterlesen

Schülerduden Rechtschreibung

Einfach nachschlagen und richtig schreiben - mit dem Standardwörterbuch für die weiterführende Schule. - Von A bis Z: 31.000 Stichwörter, viele Anwendungsbeispiele, grammatische Angaben und Bedeutungserläuterungen - Nach den aktuellen amtlichen Rechtschreibregeln - Mit farbig unterlegten Dudenempfehlungen ...weiterlesen

Premiere

Warum es nicht egal ist, wie wir schreib

Immer wieder hört man Klagen, Schüler oder Studierende könnten heute nicht mehr (recht)schreiben. Stellen können nicht besetzt werden, weil Bewerber am Deutschtest scheitern. Erhebungen weisen schlechte Rechtschreibleistungen nach. - Stimmt das so? Wenn ja, was läuft falsch in unseren Schulen, in unserer ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.