Anzeige
Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>News>Artikel
Berufliche Bildung/Qualifizierung

Binärcode zum Anfassen

Dass die Digitalisierung die Arbeitswelt rasant verändert und folglich auch große Auswirkungen auf die Art der Ausbildung hat, schafft große Herausforderungen. Wie diese erfolgreich angenommen werden können, will Bosch Rexroth mit einer vernetzten Fabrik live auf der didacta 2018 zeigen.

09.02.2018
Bosch-Rexroth_Academy
Bosch-Rexroth Academy

Bosch Rexroth wird in Hannover zeigen, wie seine Drive & Control Academy Unternehmen bei der Aus- und Weiterbildung im Zeitalter von Industrie 4.0 unterstützen kann. Neben konkreten Lösungen für die Bereiche Hydraulik, Pneumatik und Antriebstechnik sollen auch Lernkonzepte für die industrielle Fabrikautomation i4.0 vorgestellt werden.

Zu diesem Ausstellungsportfolio passend sind alle Messe-Exponate vollständig miteinander vernetzt, damit die Besucher der didacta 2018 erleben können, was es heißt, einen umfassenden Zugriff auf alle Maschinendaten zu haben. Wer den Messestand von Bosch Rexroth besucht, lernt live und in Echtzeit eine komplett vernetzte Fabrik kennen. Zu den von Bosch Rexroth vorgestellten Highlights in Hannover gehören unter anderem das Mechatronik-Trainingssystem mMS 4.0, das Industrie 4.0 zum Anfassen bietet, das hydraulische Trainingssystem WS 290, mit dem sich das Thema Hydraulik 4.0 praxisnah an Studierende und Auszubildende vermitteln lassen soll, und das Trainingssystem CPS, das sich beispielsweise zur Ausbildung von IT-Berufen eignet, da hier verstärkt auf Hochsprachenprogrammierung gesetzt wird.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Bosch Rexroth auf der didacta

Auf der didacta 2018 konnten Sie Bosch Rexroth direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
Weiteres zum Thema

Berufliche Bildung/Qualifizierung

spacer_bg