Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>News>Artikel
Schule/Hochschule

Bunt statt grau: Neue Konzepte für den Schulalltag

An allen fünf Messetagen der didacta 2018 laden der Verband Bildungsmedien und das Niedersächsische Kultusministerium zum Forum Unterrichtspraxis ein, um Anregungen für die Unterrichtsgestaltung zu geben und Diskussionen über neue Konzepte und Modellprojekte zu ermöglichen.

10.01.2018
Bildungsmedien_FORUM
Forum Unterrichtspraxis

Mit insgesamt 25 Veranstaltungen wird das Forum Unterrichtspraxis auf der didacta 2018 in Hannover sowohl lernmethodische Themen als auch schulorganisatorische Belange und didaktische Lösungsansätze für den Unterricht in den Fokus rücken. Das Ziel der Veranstalter ist es, dass Lehrerinnen und Lehrer Anregungen für die eigene Unterrichtsgestaltung finden und mit den Referenten und Referentinnen über neue Konzepte und Modellprojekte diskutieren können.

Von schulischen Medienbildungskonzepten bis zu positiver Pädagogik, von Inklusion und Differenzierung bis zu Medienkompetenz und Unterrichtsqualität in der digitalen Welt erstreckt sich die Themenvielfalt des Forums, zu dessen Gästen beispielsweise der Pädagoge Prof. Dr. Olaf-Axel Burow, Humortrainerin Eva Ullmann und der Direktor des Mathematikums in Gießen, Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, zählen werden.

Die Teilnahme am Forum Unterrichtspraxis auf der didacta 2018 ist im Rahmen des Messebesuches kostenlos und zudem ohne Anmeldung möglich - Interessierte finden die Veranstaltungen in Halle 12 auf dem Stand D46. Wer sich vorab über das Angebot schlau machen will, findet weiterführende Informationen unter www.bildungsmedien.de/fup .

Verband Bildungsmedien auf der didacta

Auf der didacta 2018 konnten Sie Verband Bildungsmedien direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
Weiteres zum Thema

Schule/Hochschule

spacer_bg