Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>News>Artikel
Sonstige

Ernennung der Bildungsbotschafter 2015

Skateboard-Pionier Titus Dittmann und Kindersender KiKA werden am 25. 2.2015 auf der didacta ausgezeichnet

12.02.2015
Titus Dittmann

Der Präsident des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft, Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis, ehrt die Preisträger am 25. Februar im Rahmen der weltgrößten Bildungsmesse.

Der Münsteraner Skateboard-Pionier Titus Dittmann und der öffentlich-rechtliche KiKA sind die Bildungsbotschafter der didacta 2015 in Hannover. Dittmann erhält den Titel für seine Initiative skate-aid. Der Kinderkanal von ARD und ZDF wird für sein Engagement zum Thema Kinderrechte ausgezeichnet. Beide Preisträger verfolgen dieselben Ziele: die Position von Kindern und ihre Rechte in der Gesellschaft zu stärken und die Rahmenbedingungen für das Erleben einer "echten Kindheit" zu verbessern.

Die zukünftigen Bildungsbotschafter erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 2000 Euro, das die Preisträger für eigene Projekte oder andere wohltätige Zwecke einsetzen.

Die Auszeichnung vergibt der Didacta Verband seit 2007 alljährlich an Personen und Institutionen des öffentlichen Lebens, die sich in besonderer Weise für Kinder und Jugendliche stark machen.

Anzeige