Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>News>Artikel
Ernährung

Hier dürfen die Kids endlich mal was anrichten!

Die bekannte Köchin Sarah Wiener präsentiert auf der didacta 2018 mit "Ich kann kochen!" eine gemeinsame Ernährungsinitiative ihrer Stiftung mit der Krankenkasse BARMER. Ziel ist es, die Kinder im Kita- und Schulalltag für gesunde Ernährung zu begeistern.

15.02.2018
SWS_BARMER4didacta
SWS BARMER4didacta

Die Sarah Wiener Stiftung und die Krankenkasse BARMER wollen mit „Ich kann kochen!“ Kindern praxisnah und alltagstauglich vermitteln, wie viel Spaß es macht, sich selbst eine frische Mahlzeit zuzubereiten. Mit der Initiative der Partner soll das Wissen über ausgewogene Ernährung gefördert werden - nicht zuletzt, um dazu beizutragen, ernährungsbedingte Krankheiten zu verhindern. Die Sarah Wiener Stiftung und die BARMER wollen in den kommenden Jahren mit "Ich kann kochen!" als größte bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung in Kitas und Grundschulen mehr als eine Million Kinder in Deutschland erreichen. "Ich kann kochen!" ist Teil von IN FORM, dem Nationalen Aktionsplan der Bundesregierung für gesunde Ernährung und mehr Bewegung in Deutschland.

In Hannover stellen Sarah Wiener und das Team der Sarah Wiener Stiftung an allen fünf Messetagen Auszüge aus dem neuen Einsteiger-Kochkurs vor, der Pädagogen mit Rezepten und zahlreichen interaktiven Online-Modulen dabei unterstützt, mit den Kindern gemeinsam zu kochen. Wissenswertes zu Themen wie Zeitmanagement und Hygiene in der Küche vermittelt zunächst ein ansprechend aufbereitetes Grundlagen-Modul, bevor zehn weitere Module Erziehern, Sozialpädagogen und Lehrern praktische Tipps liefern, wie sie Kindern klassische Küchengriffe wie das Waschen von Kräutern, das Pürieren von Obst oder das Dünsten von Gemüse vermitteln können. Zudem enthält jedes Modul kindgerechte Rezepte, beispielsweise für warmen Haferbrei mit Obst zum Frühstück oder Gemüse-Nuss-Bratlinge mit Kartoffelspalten, die zusammen eine vollwertige Mahlzeit nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ergeben.

Besucher der didacta 2018 können sich beim Stiftungsteam über Teilnahmemöglichkeiten an den kostenlosen "Ich kann kochen!"-Fortbildungen informieren. Diese werden im gesamten Bundesgebiet durchgeführt, um Pädagogen fit für das Arbeiten mit Kindern in der Küche zu machen. Zudem können sich die Messebesucher in der Küche am Stand ihr eigenes Kräutersalz herstellen. Für einen erfolgreichen Auftritt der Sarah Wiener Stiftung auf der didacta 2018 ist also alles angerichtet.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Sarah Wiener Stiftung auf der didacta

Nutzen Sie die persönlichen Kontaktmöglichkeiten auf der didacta 2018: Besuchen Sie Sarah Wiener Stiftung direkt vor Ort und lassen Sie sich live die neuesten Produkte und Services präsentieren. mehr

Anzeige