Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar

Essbereich

Schilling Raumkonzepte

Zur Ausstellerseite
Logo Essbereich

Messestand

Halle 11, Stand C77

Produktbeschreibung

Um die Esssituation sinnvoll und funktional zu gestalten, werden möglichst viele Sitzplätze auf einer kleinen Fläche optimiert angeordnet. Gleichzeitig nutzen wir die Vorteile von Bankkombinationen, die als gemütlicher empfunden werden und ruhiger wirken. Dass sie außerdem noch mehr Platz für den Bewegungsraum der Kinder schaffen, ist ein zusätzlicher positiver Effekt. Durch Podeste ergibt sich in diesem Bereich für Erzieherinnen die Chance, ergonomisch korrekt zu sitzen und damit die Kinder entspannt im Essbereich zu begleiten.
Eine umfassend kindgerechte Situation wird z.B. dadurch unterstützt, dass die Sitzplätze der Kinder an eine Küchenzeile angegliedert sind. So können sie am Prozess der Vorbereitung des Essens teilnehmen und das Kochgeschehen in der Gruppe unmittelbar miterleben. Die Küchen entsprechen der für Erwachsene normalen Höhe, beziehen aber die Kinder durch sinnvoll angeordnete Podeste in angemessener Weise dennoch so weit wie möglich ein.
Die Position der Kinder bei Tisch ist bewusst so gestaltet, dass sie ihre Eigenständigkeit auch im Essbereich Schritt für Schritt entwickeln können. Das unterstützen großzügige Tische, wodurch die Motorik und das soziale Verhalten in einem offenen Umfeld größere Spielräume erhalten. Gleichzeitig erfüllt der Tisch alle praktischen Anforderungen, denn er ist mobil und die Bänke sind flächig geschlossen. Dadurch wird das regelmäßige Putzen erleichtert. Der so gestaltete Essbereich erfüllt nicht nur wichtige praktische und pädagogische Anforderungen, sondern er lässt sich durch Rattan-Dächer außerdem leicht räumlich abgrenzen, womit ein eiterer Akzent gesetzt und eine angenehme, behagliche Atmosphäre entsteht.

Alle Produkte dieses Ausstellers

Bewegungsräume

Wir gestalten Räume zum Leben und Lernen, in denen sich Kinder wie Erwachsene langfristig wiederfinden und wohlfühlen. Unsere Räume sind bewusst so konzipiert, dass sie von Kindern als Abenteuer und Herausforderung erlebt werden. Dabei erproben sie ihre Grenzen und finden gemeinsam Lösungen für Probleme. ...weiterlesen

Essbereich

Um die Esssituation sinnvoll und funktional zu gestalten, werden möglichst viele Sitzplätze auf einer kleinen Fläche optimiert angeordnet. Gleichzeitig nutzen wir die Vorteile von Bankkombinationen, die als gemütlicher empfunden werden und ruhiger wirken. Dass sie außerdem noch mehr Platz für den Bewegungsraum ...weiterlesen

Mitbauprojekt

Wir verfolgen das Ziel, Räume zu schaffen, in denen sich Kinder wie Erwachsene langfristig wohlfühlen und wiederfinden. Dabei legen wir großen Wert darauf, dass die kindliche Umgebung sich an einer ganzheitlichen Entwicklung orientiert und diese anregt. Dieser Anspruch hat den Leitgedanken gefördert, ...weiterlesen

Die Mulde

Dieses etwa 25 cm hohe aus mehreren Schichten geformte Spiel- und Bewegungselement zieht kleine Kinder magisch an. Sowohl die Rillen und Vertiefungen an der Oberfläche wie auch die übrige Formensprache dieses Objektes werden in reiner Handarbeit gestaltet. Die »Mulde« mit den Standardmaßen 150cm x 150cm ...weiterlesen

bewegte Kinderkrippe

Um den Bewegungs- und Entwicklungsbedürfnissen von Kleinkindern umfassend gerecht zu werden, ist das Raumkonzept »Bewegte Kinderkrippe« entworfen worden. Es berücksichtigt die Erkenntnis, dass frühkindliches Lernen insbesondere dann stattfindet, wenn die Aktivität von der Neugier des Kindes ausgeht. ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.