Anzeige
Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Physik in Schwerelosigkeit
Premiere

Physik in Schwerelosigkeit

Logo Enlighten Sciences

Aussteller

Enlighten Sciences

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Physik in Schwerelosigkeit
Logo Physik in Schwerelosigkeit
Logo Physik in Schwerelosigkeit
Logo Physik in Schwerelosigkeit
Logo Physik in Schwerelosigkeit

Produktbeschreibung

Schülerexperiment Physik in Schwerelosigkeit

Dieses Experiment ist eine softwareunterstützte Demonstration vieler physikalischer Effekte und Phänomene in Schwerelosigkeit

Funktionalität:
Wichtigstes Element des Experimentes ist eine sogenannte Fallkapsel (Abb. Fallturm 04). Diese enthält neben den leicht austauchbaren kleinen Proben auch eine Kamera und Sensoren (Erdanziehungskraft, Luftdruck, etc.), die Daten in Echtzeit an einen PC/Tablet übertragen werden. Diese Kapsel wird an einem Fallturm (Abb. Fallturm 03) befestigt und anschließend in den freien Fall (und damit in Schwerelosigkeit) versetzt. Dabei übernehmen Schüler Aufbau und Durchführung des Experiments und erfahren so zunächst haptische Reize. Mittels Software werden im Anschluss die Aufnahmen der Kamera und Sensoren in Zeitlupe visualisiert ( Abb. Fallturm 05). Somit sind die Schüler in der Lage, äußerst detailliert zu beobachten, wie sich die Proben in Schwerlosigkeit verhalten.

Anwendungsfach:
Physik

Schuljahr:
7-13 Klasse, universitäre Bildung

Themenfelder:
Es werden Effekte wie Adhäsion, Kohäsion, Kapillareffekt, Magnetismus, Wärmekonvektion, Impulserhaltung, beschleunigte Bewegungen, Luftreibung, Fadenpendel, Flieh- und Scheinkräfte und die Gravitation beziehungsweise Schwerelosigkeit behandelt

Besonderer Nutzen:
- Kontextbezogenes Lernen physikalischer Grundlagen, basierend auf realen Beispielen
- Selbstständiges Experimentieren als Kernkompetenz und Leitlinie dieses Versuchsaufbaus
- Quantitive (Video-) Beobachtungen und qualitative Messungen (Echtzeit & Zeitlupe)
- Vermittlung autentische Wissenschaft (Forschungsbezug) und Wissen aus dem Deutschem Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
- Optimale fachliche und didaktische Verknüpfung
mit dem Unterricht und interdisziplinäre Einsetzbarkeit

Halle 13, Stand C83

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.