Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Auftaktvortrag: Kinderrechte als Grundrechte verankern - was bedeutet das für die frühe Bildung?
Kita-Seminare

Auftaktvortrag: Kinderrechte als Grundrechte verankern - was bedeutet das für die frühe Bildung?

Ort & Sprache

Convention Center (CC), Saal 1 A

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Frühe Bildung

Veranstaltungsreihe

Kita-Seminare

Session

Kita-Seminare: Kinderrechte im Kita-Alltag - was heißt es, den Kindern als Subjekten zu begegnen?

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit dem Fachbesucherticket

Anmeldung erforderlich online:
http://www.didacta.de/veranstaltungsportal/

Zur Anmeldung

Beschreibung

Kinder haben Rechte. Sie können diese aber an vielen Stellen nicht selbst einfordern. Gesellschaft, Eltern und Fachkräfte sind deshalb zur Wahrung der Rechte aufgefordert. Die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz, wäre ein starkes Zeichen, dieser Verantwortung gerecht zu werden. Was es heißt, kindgerechte Lebensverhältnisse und gleiche Entwicklungschancen für alle Kinder zu realisieren, wird im Vortrag konkretisiert. Eine Grundgesetzänderung wäre ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

Sprecher

 Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis

Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis

Didacta Verband der Bildungswirtschaft e.V.

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.