Anzeige
Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Beruf 4.0 = Roboter und AI? Für welche Berufe wir auch in Zukunft Menschen brauchen werden
Forum Berufliche Bildung

Beruf 4.0 = Roboter und AI? Für welche Berufe wir auch in Zukunft Menschen brauchen werden

Ort & Sprache

Halle 13, Stand F104

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Interview

Schwerpunkt

Berufliche Bildung/Qualifizierung, didacta DIGITAL, Schule/Hochschule

Veranstaltungsreihe

Forum Berufliche Bildung

Session

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Die Digitalisierung verändert die Stellung des Menschen in der Arbeitswelt grundlegend. Maschinen kommunizieren  direkt mit anderen Maschinen, die Industrie 4.0 steuert sich selbst, und Wissenschaftler sehen jeden zweiten Arbeitsplatz bedroht. Wo bleibt da der Mensch? Andererseits birgt die Entwicklung unstrittig auch eine Vielzahl an Chancen. Wenn Roboter und Algorithmen monotone Arbeiten übernehmen, können sich die Mitarbeiter auf kreative, komplexe und anspruchsvolle Aufgaben konzentrieren. Viele sehen in der Digitalisierung sogar eine Antwort auf die Frage, wie ein alterndes und schrumpfendes Deutschland dem drohenden Fachkräftemangel in den kommenden Jahrzehnten begegnen kann. Wie wird in Deutschland im Jahr 2030 gearbeitet?

Sprecher

 Prof. Dr. habil. Christoph Igel

Prof. Dr. habil. Christoph Igel

Wissenschaftlicher Direktor Educational Technology Lab, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI

  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI
  • Wissenschaftlicher Leiter des Educational Technology Lab
  • Professor für Bildungstechnologie ...

    Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.