Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Berufsbildung 2018: Wo bleibt die e-Didaktik?
Forum Berufliche Bildung

Berufsbildung 2018: Wo bleibt die e-Didaktik?

Ort & Sprache

Halle 13, Stand F104

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Podiumsdiskussion/Panel

Schwerpunkt

Berufliche Bildung/Qualifizierung, didacta DIGITAL, Schule/Hochschule

Veranstaltungsreihe

Forum Berufliche Bildung

Session

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit dem Fachbesucherticket

Beschreibung

Digitale Technologien verändern die berufliche Erstausbildung massiv und verlangen auch an den Lernorten des dualen Berufsbildungssystems nach neuen didaktischen Konzepten. Diese sollen nicht nur fit machen für die veränderten Anforderungen in Industrie und Handwerk. Sie sollen auch jedem einzelnen helfen, sein individuelles Potential besser auszuschöpfen. Was ist erfolgreiches digital gestütztes Lehren und Lernen 2018? Welche Konzepte gibt es? Welche Trends werden sich auch zukünftig durchsetzen?

Sprecher

  Michael Härtel

Michael Härtel

Leiter Digitale Medien, Fernlernen, Bildungspersonal, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Zum Profil


  Ralph Müller-Eiselt

Ralph Müller-Eiselt

Senior Expert, Bertelsmann Stiftung

Zum Profil


  Joachim Maiß

Joachim Maiß

Schulleiter, Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover

Zum Profil


 Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer

Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer

Direktor/Gründer, Institute of Electronic Business (IEB)

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.