Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Bildung braucht digitale Kompetenz
Bündnis frühkindliche Bildung

Bildung braucht digitale Kompetenz

Was zeichnet einen kindgerechten Umgang mit digitalen Medien aus?

Ort & Sprache

Halle 12, Stand D14, (Forum didacta aktuell)

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Podiumsdiskussion/Panel

Schwerpunkt

didacta DIGITAL, Frühe Bildung

Veranstaltungsreihe

Bündnis frühkindliche Bildung

Session

Veran­stalter

Anmeldung

Kostenfrei in Verbindung mit dem Fachbesucherticket

Beschreibung

Kinder wachsen in einer medialen und sich technologisch rasant wandelnden Welt auf. Medien und neue Technologien können deshalb nicht mehr ignoriert werden. Die Aufgabe besteht darin, Kinder, von Anfang an, in ihrer Medien- und Technologiekompetenz zu stärken. Frühpädagogik, Wissenschaft, Praxis und Bildungswirtschaft haben die gemeinsame Herausforderung, dies fachlich fundiert, sorgsam, kindgerecht und mit hochwertigen Materialien zu bewältigen. Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration nimmt diese Herausforderung zusammen mit dem Didacta Verband an. Vier Publikationen sind entstanden, die einen Überblick über den Diskussionsstand geben und wertvolle Hinweise für den kindgerechten Umgang mit digitalen Technologien. Auf dem Forum werden sie erstmalig von Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis und Projektteilnehmern vorgestellt.

Sprecher

 Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis

Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis

Didacta Verband der Bildungswirtschaft e.V.

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.