Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Binnendifferenzierte Lernerfolgskontrollen im Englischunterricht an Integrierten Gesamtschulen

Binnendifferenzierte Lernerfolgskontrollen im Englischunterricht an Integrierten Gesamtschulen

Ort & Sprache

Halle 12, Stand B86

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Lehr- & Lernmittel, Verbrauchsmaterialien, Schule/Hochschule

Veran­stalter

Anmeldung

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Beschreibung

Susanne Quandt, Fachmoderatorin Englisch an niedersächsischen Gesamtschulen - Schon lange fordern Lehrkräfte, dass, wer binnendifferenziert unterrichtet, auch die Möglichkeit haben sollte, binnendifferenzierte Lernzielkontrollen durchzuführen und Leistungsrückmeldungen zu geben. Dies erstreckt sich sowohl auf schriftliche Lernzielkontrollen als auch auf Sprechprüfungen. Wie es gelingen kann, Schülerinnen und Schülern, die binnendifferenziert auf unterschiedlichen Niveaus unterrichtet worden sind, auch Rückmeldungen durch Lernzielkontrollen auf unterschiedliche Leistungsanforderungsniveaus zu bieten, soll anhand von Beispielen aus Notting Hill Gate und der Mündlichen Sprechprüfung Englisch aufgezeigt und erörtert werden.

Sprecher

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.