Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Lehrergesundheit schützen durch Stärkung der Beziehungskompetenz - Lehrergruppen nach dem Freiburger
Forum Bildung

Lehrergesundheit schützen durch Stärkung der Beziehungskompetenz - Lehrergruppen nach dem Freiburger

Ort & Sprache

Halle 12, Stand C45

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Schule/Hochschule

Veranstaltungsreihe

Forum Bildung

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit dem Fachbesucherticket

Beschreibung

Dass Kinder und Jugendliche eine beziehungsorientierte Pädagogik brauchen, ist vielen schon lange bekannt, war aber immer auch umstritten. Vor dem Hintergrund dessen, was wir aus den sozialen Neurowissenschaften heute über das "Social Brain" wissen, kann inzwischen kein Zweifel mehr daran bestehen, dass jede gute Pädagogik beziehungsorientiert sein muss. Dem entsprechend bietet die Arbeitsgruppe von Prof. Joachim Bauer - in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg - seit Jahren Kurse zur Stärkung der Beziehungskompetenz für Lehrkräfte an ("Lehrercoaching nach dem Freiburger Modell"). Doch was ist "Beziehung"? Ihren Kern bilden Spiegelung und Resonanz (siehe Joachim Bauer: "Warum ich fühle was du fühlst - Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone").

Sprecher

 Prof. Dr. med. Joachim Bauer

Prof. Dr. med. Joachim Bauer

Neurobiologe, Arzt und Psychotherapeut

Zum Profil

Moderation

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.