Anzeige
Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Mit Flex und Flora inklusiven Deutschunterricht gestalten

Mit Flex und Flora inklusiven Deutschunterricht gestalten

Ort & Sprache

Halle 12, Stand B86

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Lehr- & Lernmittel, Verbrauchsmaterialien, Schule/Hochschule

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Die in jeder Schulklasse vorhandenen heterogenen Lernvoraussetzungen und -bedürfnisse im Bereich des Schriftspracherwerbes werden durch Maßnahmen der inneren Differenzierung berücksichtigt. Dieses allein reicht im inklusiven Deutschunterricht häufig nicht aus.Um Kindern mit besonderen Förderbedürfnissen, ein motiviertes Lernen im Unterrichtsfach Deutsch zu ermöglichen, benötigt es einer stärkeren Individualisierung und häufig sogar einem zieldifferenten Unterricht.Die Referentin Sabine Wolff-Stamer ist Förderschullehrkraft an einer Grundschule und unterrichtet seit Jahren Kinder mit unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen. Sie zeigt, welche Materialien es aus der Reihe “Flex und Flora inklusiv“ gibt, wie es Lehrkräfte bei der Aufgabe Deutsch inklusiv zu unterrichten unterstützt und wie dieses Material im alltäglichen inklusiven Unterricht eingesetzt werden kann, um ein möglichst selbstständiges Lernen für alle Kinder im gemeinsamen Unterricht zu ermöglichen.

Sprecher

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.