Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Sexueller Missbrauch - Prävention im Unterricht

Sexueller Missbrauch - Prävention im Unterricht

Anregungen für Lehrkräfte anhand von Methoden und Materialien der Initiative ,,Trau dich!" der BZgA

Ort & Sprache

Convention Center (CC), Saal 108/109/110

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Firmenvortrag

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Lehrkräfte haben eine große Verantwortung für den Schutz von Jungen und Mädchen vor sexuellem Missbrauch. Sie begleiten Kinder in einer wichtigen Phase ihres Lebens. Um Jungen und Mädchen besser vor sexueller Gewalt zu schützen, müssen diese Grenzverletzungen, Übergriffe und Missbrauch erkennen und klar benennen können. Kinder müssen gestärkt werden, über Vorfälle zu sprechen und sich Hilfe zu holen. Doch wie können Lehrkräfte mit Mädchen und Jungen über dieses Thema sprechen? Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) haben 2012 die bundesweite Initiative "Trau dich!" zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs gestartet. Sie richtet sich mit verschiedenen Bausteinen an Kinder der Klasse 3 bis 6, Eltern und Lehrkräfte. Es werden Methoden und Materialien vorgestellt, die Lehrkräften Möglichkeiten aufzeigen, das Thema im Unterricht zu behandeln und mehr Handlungssicherheit zu gewinnen.

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.