Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >TEA FORUM: "Brennpunkt Englischunterricht: Die Grammatik ist tot - lang lebe die Grammatik!"

TEA FORUM: "Brennpunkt Englischunterricht: Die Grammatik ist tot - lang lebe die Grammatik!"

Ort & Sprache

Halle 17, Stand A08

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Firmenvortrag

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

In allen Diskussionen über einen schülergerechten, kommunikativen und lebendigen Englischunterricht bleibt die Frage "Wie hältst du es mit der Grammatik?" ein Dauerbrenner. Wie viel Grammatik braucht man für Englisch in Beruf und Freizeit? Ist Sprachrichtigkeit ein Ziel für jedermann? Wie viel nützt und wie viel schadet formaler Grammatikunterricht? Hilft Grammatik zum kommunikativen Sprachgebrauch? Form follows function - was heißt das konkret für den Unterricht?

Es diskutieren OStR Thomas Iser, Hamburg, Prof. Dr. Jürgen Kurtz, Gießen, Prof. em. Dr. Konrad Schröder, Augsburg und OStD Dr. Ralf Weskamp, Homburg / Hessen moderiert vom TEA-Vorsitzende Dr. Christoph Edelhoff.

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.