Anzeige
Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Vielfalt als Normalität? Diversität in Bildungsmedien als didaktische Herausforderung
Forum didacta aktuell

Vielfalt als Normalität? Diversität in Bildungsmedien als didaktische Herausforderung

Ort & Sprache

Halle 12, Stand D14

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Workshop

Schwerpunkt

didacta DIGITAL, Digitale Medien & Anwendungen, Schule/Hochschule

Veranstaltungsreihe

Forum didacta aktuell

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

An Bildungsmedien wird zunehmend die Erwartung gerichtet, die Diversität der Schülerschaft zu spiegeln und Fragen religiöser und kultureller Pluralisierung aufzugreifen. Gleichzeitig suchen engagierte Lehrende, nach didaktischen Ansätzen, die es ermöglichen, Vielfalt in anerkennender Weise anzusprechen und gleichzeitig Zuschreibungen zu vermeiden. Ausgehend von Schulbuchanalysen entwickelt die Webplattform „Zwischentöne“ (www.zwischentoene.info) diversitätssensible Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte zu Themen von gesellschaftspolitischer Relevanz.

In diesem Workshop werden Befunde der Schulbuchforschung vorgestellt und mit besonderem Augenmerk auf die Aufgabenstellungen diskutiert. Das Zwischentöne-Portal zeigt als good practice-Beispiel, wie Aufgabenstellungen inklusiv formuliert werden können, um die gesamte Klassen-gemeinschaft einzubeziehen.

Sprecher

 Dr. Inga Niehaus

Dr. Inga Niehaus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Georg-Eckert-Institut

Zum Profil


 Prof. Dr. Riem Spielhaus

Prof. Dr. Riem Spielhaus

Abteilungsleiterin "Schulbuch und Gesellschaft" / Professorin für Islamwissenschaft, Georg-Eckert Institut und Leibniz Institut für Intern. Schulbuchforschung

Zum Profil


  Nadin Tettschlag

Nadin Tettschlag

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Georg-Eckert-Institut

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.