Anzeige
didacta 2018, 20. - 24. Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Wenn Schüler nicht da sind - Prävention und Intervention bei Schulabsentismus
Forum Unterrichtspraxis

Wenn Schüler nicht da sind - Prävention und Intervention bei Schulabsentismus

Ort & Sprache

Halle 12, Stand D46

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Schule/Hochschule

Veranstaltungsreihe

Forum Unterrichtspraxis

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit dem Fachbesucherticket

Beschreibung

Um Lehrkräfte dabei zu unterstützen und zu entlasten, wenn Schülerinnen und Schüler dem Unterricht fernbleiben, sind entsprechende Fortbildungen und ein gut funktionierendes Netzwerk von Hilfen innerhalb und zwischen Schule und außerschulischen Ressourcen notwendig. Formen und Ursachen des Fernbleibens vom Unterricht sind vielfältig. Nicht immer ist es das sogenannte „Schwänzen“; zunehmend gibt es Kinder, die im Elternhaus Aufgaben der Pflege oder Fürsorge übernehmen oder sogar von Eltern vom Schulbesuch zurückgehalten werden. Diese Kinder und ihr soziales Umfeld benötigen professionelle Hilfe. Wichtig ist, dass Lehrkräfte bei jeglicher Abwesenheitshäufung frühzeitig reagieren und dies innerhalb der Schule kommunizieren. Und: dass es verlässliche Prozesse innerhalb der Schule gibt, die diese Informationen auch aufnehmen und bearbeiten.

Sprecher

  Julija Grüssing

Julija Grüssing

Leitung Hauptschulzweig, KGS Rastede

Zum Profil


  Dirk Weißer

Dirk Weißer

kvhs Ammerland gGmbH, Projektkoordination

Zum Profil


 Prof. Dr. Manfred Wittrock

Prof. Dr. Manfred Wittrock

Institut für Sonderpädagogik, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.