Anzeige
Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>Konferenzprogramm >Zu früh für Medien?
Forum didacta aktuell

Zu früh für Medien?

Ort & Sprache

Halle 12, Stand D14

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Podiumsdiskussion/Panel

Schwerpunkt

didacta DIGITAL, Digitale Medien & Anwendungen, Frühe Bildung, Schule/Hochschule

Veranstaltungsreihe

Forum didacta aktuell

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Digitales Spielzeug, Tablets und Co sind in immer jüngeren Kinderhänden zu finden. Zur Frage, ab wann und wofür Medien genutzt werden sollen, existieren die unterschiedlichsten Haltungen. Aber wie realistisch ist eine medienfreie Kindheit im Familienalltag heute? Expertinnen und Experten der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ greifen gemeinsam mit weiteren Expert/Innen diese wichtigen Fragen und Unsicherheiten auf Seiten der Eltern und Fachkräfte auf und bieten klare Orientierung bezüglich der Potenziale und Risiken eines frühen Medienumgangs von kleinen Kindern.

Sprecher

  Andrea Kallweit

Andrea Kallweit

Kompetenzzentrum von Bund und Ländern für den Jugendschutz im Internet (jugendschutz.net)

Zum Profil


 Dr. Susanne Eggert

Dr. Susanne Eggert

JFF-Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Zum Profil


  Katrin Molkentin

Katrin Molkentin

Vorsitzende, Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Zum Profil

Moderation

  Jörg Kratzsch

Jörg Kratzsch

Sprecher der Fachgruppe Kita, Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) e.V.

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.