Anzeige
Anzeige
didacta 2021, im Februar
Startseite>News>Artikel
Frühe Bildung

Damit bekommen auch die Kleinsten alles gebacken!

Vor fünf Jahren ging die Journalistin Michaela Krüger mit der Kinderseite www.horst-der-specht.de online, um zu zeigen, dass man Glück auch einfach backen kann - in Form von Keksen. Die besten Rezepte, garniert mit lehrreichen Geschichten, gibt es nun im liebevoll gestalteten Buch "Das Keks-ABC".

11.10.2017
Keks-ABC
Das Keks-ABC

Horst, der Specht mit der Leidenschaft für das Keksebacken, stellt in dem vom Verlag Velber veröffentlichten Kinderbuch "Das Keks-ABC" seine 26 liebsten Kekse vor - von A wie Apfelkeks bis Z wie Zitronenfalter! Als kleine Startausrüstung gibt es einen Keks-Ausstecher dazu, in Form des klugen Köpfchens von Horst. Zusammen mit zahlreichen Zeichnungen, kleinen lehrreichen Geschichten, Schritt-für-Schritt-Fotos und wertvollen Tipps auf insgesamt 96 Seiten ist das Buch somit bestens ausgestattet, um auch den Kleinsten zu zeigen: Ihr bekommt alles gebacken!

Wie mit ihrer kindgerechten Website www.horst-der-specht.de, gelingt es der Autorin Michaela Krüger auch mit ihrem Buch „"Das Keks-ABC" Kindern auf höchst unterhaltsame - und vor allem auch schmackhafte! - Weise zu erklären, woher die Zutaten ihrer Gebäcke stammen und worauf zu achten ist. "Es ist der Versuch, die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln ein Stück weit transparenter zu machen, frei nach der Devise: Die Kuh ist nicht lila", erläutert Michaela Krüger. "Beim Backen achten wir darauf, reine Rohstoffe zu verwenden und schauen uns an, worin künstliche Zusatzstoffe enthalten sind. Dafür arbeite ich mit einer Ernährungsberaterin und einem Bäcker zusammen." Da bloßes Konsumieren bekanntlich nie so glücklich machen kann, wie selbst kreativ tätig zu werden, fordert Horst, der Specht, Groß und Klein dazu auf, mit Anregungen, Ideen und Wünschen zu ihm zu kommen. Gerne geht er beispielsweise gemeinsam mit seiner Schöpferin in Kindergärten und Schulen, um dort mit Kindern und Lehrern gemeinsam zu backen und dabei viel Wissenswertes über die verwendeten Zutaten zu vermitteln. Kurzum: Unterricht, der sich um Kekse dreht, aber nicht auf den Keks geht! Und Michaela Krüger ergänzt: "Horst verspricht, es nicht staubtrocken zu machen." Mitmachen ist übrigens auch auf der Website www.horst-der-specht.de angesagt, dort werden alle kreativen Keksebäcker herzlich in die Kinderredaktion eingeladen, um sich mit klugen Einfällen an den künftigen Geschichten von Horst, dem Specht, zu beteiligen.

Anzeige