didacta 2021, 23. - 27. Februar

Aussteller-Pressemitteilungen

Wandel vernetzt denken

Unterrichtsmaterial: Sind Elektroautos umweltfreundlich?

Unterrichtsmaterial zu vernetztem Denken kostenlos als Download zur Verfügung zu stellen – das ist die Mission des Projekts Wandel vernetzt denken. Hintergrund ist die zunehmende Komplexität der Welt, mit der die Gesellschaft seit langem nicht mehr Schritt hält.

19 hochwertige und einsatzfertige Unterrichtmodule decken die Grundlagen von Komplexität und vernetztem Denken ab. Die schüler- und lebensweltorientierten Module setzen weder bei der Lehrkraft noch bei den Schülerinnen und Schülern Vorkenntnisse voraus. Sie lassen sich von der Webseite www.wandelvernetztdenken.de kostenfrei herunterladen.

Neu vorgestellt wird auf der didacta 2018 in Hannover ein erstes Unterrichtsmodul zu einem aktuellen Thema: „Sind Elektroautos umweltfreundlich?“ Weitere Module zu aktuellen Themen werden im Rahmen einer eigenen Themeneinheit nach und nach folgen.

Elektroautos gelten per se als umweltfreundlich. Zugleich sollen sie viele Probleme des Individualverkehrs lösen. Autoindustrie, Stromversorger und viele Politiker stellen heraus, dass rein elektrisch betriebene Fahrzeuge emissionsfrei oder emissionsarm fahren und erheblich zum Klimaschutz beitragen würden. Mit diesem Modul prüfen die Schülerinnen und Schüler auf gesamtheitliche Weise, ob diese Aussagen stimmen. Anhand vorgegebener Fragen und Materialien recherchieren sie und durchdenken Zusammenhänge. Auf diese Weise bilden sie sich nicht allein eine fundierte Meinung zum komplexen Thema der Elektromobilität – einer aktuellen Frage, zu der gesellschaftliche Entscheidungen bevorstehen, die langfristig wirkende Strukturen schaffen werden. Viel mehr üben die Schülerinnen und Schüler an diesem Beispiel vernetztes Denken ganz grundsätzlich.

Einsetzen lässt sich das fächerübergreifende Unterrichtsmaterial beispielsweise in den Fächern Gemeinschaftskunde, Politik, Wirtschaft, Geographie, Ethik, Religion, Geschichte, Physik und Deutsch. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse (Mittel- und Oberstufe).

Weitere Infos und Download des Moduls: www.wandelvernetztdenken.de

Wandel vernetzt denken ist eine privat getragene und finanzierte Initiative. Sie arbeitet inhaltlich unabhängig und gemeinwohlorientiert. Entwickelt, erstellt und geprüft werden die Unterrichtsmodule von Teams aus Lehrkräften und Fachautoren. Auf der didacta 2018 in Hannover präsentiert die Initiative ihre Materialien.


didacta 2018: Halle 12, Stand F126

Ansprechpartner für Pressefragen auf der Messe: Andreas Becker

Projekt Wandel vernetzt denken
Studienbüro Jetzt & Morgen
Wilhelmstr. 24a
D-79098 Freiburg
info@wandelvernetztdenken.de
Tel. +49 (0)761 29 21 450
www.wandelvernetztdenken.de

Dieser Text darf für redaktionelle und wissenschaftliche Zwecke honorarfrei verwendet werden. Bei Printmedien bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars, bei elektronischen Medien um eine kurze Nachricht per E-Mail.

Download Bild

spacer