didacta 2021, 23. - 27. Februar

Aussteller-Pressemitteilungen

Eduversum

Banken, Bitcoins und Brexit: Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet Arbeitsblätter und Hintergrundinformationen zur finanziellen Allgemeinbildung

Was passiert beim Brexit und welche Folgen hat er? Wie ist das deutsche Bankensystem aufgebaut? Warum ist 2018 das Raiffeisenjahr? Wie kann man seine Einnahmen und Ausgaben im Blick behalten? Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Arbeitsblätter für die Primarstufe sowie die Sekundarstufen I und II auf dem Schulserviceportal Jugend und Finanzen. Aktuell stehen 19 solcher Materialien für den Einsatz im Unterricht zum kostenfreien Download bereit. Sie werden regelmäßig aktualisiert sowie um neue Lernmaterialien ergänzt. Herausgeber des Portals ist der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR).

Ausgerichtet an den Lehr- und Bildungsplänen der verschiedenen Schulstufen setzen sich die mehrseitigen Arbeitsblätter mit grundlegenden Fragen zu den Themen Geld, Wirtschaft und Finanzen auseinander. Lebensnähe und Aktualität sind weitere wichtige Grundsätze. So werden Themen angesprochen, die in den Lehrplänen verortet sind. Dabei werden sowohl ökonomische Sachverhalte wie der Konjunkturverlauf als auch Kompetenzen wie der verantwortungsvolle Umgang mit Geld vermittelt. Darüber hinaus thematisieren die Arbeitsmaterialien aktuelle Finanzfragen, denen Kinder und Jugendliche in ihrem Alltag und der Medienberichterstattung begegnen. So gibt es unter anderem ein Arbeitsblatt zum Brexit für die Sekundarstufe I oder das Onlineglossar Finanzen A bis Z erklärt den Begriff Bitcoin.

„Eine gute finanzielle Allgemeinbildung ist elementar wichtig für jeden Einzelnen. Die genossenschaftliche FinanzGruppe fördert seit vielen Jahren aktiv die finanzielle Bildung. In ihrer jeweiligen Region engagieren sich Volksbanken und Raiffeisenbanken in vielfältigen Kooperationen mit den Schulen für das Thema Finanzwissen“, so Marija Kolak, Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Die zahlreichen lokalen und regionalen Bildungsinitiativen der Genossenschaftsbanken mit Angaben zu Ansprechpartnern vor Ort sind auf einer interaktiven Deutschlandkarte des Portals unter „Bildungsangebote bundesweit“ dargestellt.

Darüber hinaus stellt das Schulserviceportal Jugend und Finanzen Publikationen zur Finanzbildung und Berufsorientierung vor, die bei vielen Volksbanken und Raiffeisenbanken vor Ort erhältlich sind.
Eltern erhalten unter einer eigenen Rubrik des Portals Empfehlungen, wie die frühe Finanzerziehung ihrer Kinder in der Familie aussehen kann. So werden unter anderem Tipps und Empfehlungen zur Höhe des Taschengeldes und zur Taschengelderziehung gegeben.
Alle an Finanzbildung Interessierten können sich darüber hinaus für einen monatlich erscheinenden Newsletter des Schulserviceportals „Jugend und Finanzen aktuell“ kostenfrei anmelden. Damit erfahren sie regelmäßig Neuigkeiten über Studien im Bereich Finanz- und Wirtschaftskompetenz, ausgewählte Bildungsprojekte insbesondere von Genossenschaftsbanken, über Termine zu Veranstaltungen sowie über empfehlenswerte Arbeitsmaterialien oder Schulservicepublikationen.

Für seine pädagogisch hochwertigen Materialien wurde der Schulservice Jugend und Finanzen der Volksbanken und Raiffeisenbanken bereits mehrfach in Folge mit dem Comenius EduMedia-Siegel der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien (GPI) ausgezeichnet. Unterstützen lässt sich der BVR als Herausgeber des Schulserviceportals von der auf Bildungsmedien spezialisierten Agentur Eduversum. 

Schulserviceportal Jugend und Finanzen:
www.jugend-und-finanzen.de

Abonnement des Newsletters Jugend und Finanzen:
www.jugend-und-finanzen.de/newsletter

Informationen auf der didacta 2018 zum Schulservice Jugend und Finanzen finden sich in Halle 12 am Stand D45 der Eduversum GmbH – Verlag und Bildungsagentur.

Für Ihre Berichterstattung stellen wir Ihnen gern weitere Informationen und Bildmaterial zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Pressekontakt BVR:
Cornelia Schulz
Stv. Pressesprecherin
Telefon: 030/2021-1330
E-Mail: presse@bvr.de

Kontakt Bildungsagentur:
Eduversum GmbH
Dr. Jana Both
Telefon: 0611/5050-9203
E-Mail: jana.both@eduversum.de

spacer