didacta 2021, 23. - 27. Februar

Aussteller-Pressemitteilungen

Bildungshaus Schulbuchverlage

Die Westermann Gruppe fördert digitales Lehren und Lernen

Die Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt stellt neue Anforderungen an die Bildung, denn Schülerinnen und Schüler müssen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien angeleitet werden. Lehrerinnen und Lehrer benötigen dafür medienpädagogische Konzepte, erprobte digitale Lehr- und Lernmittel sowie geeignete Fortbildungen. Die Westermann Gruppe zeigt auf der Didacta, wie sie mit digitalen Angeboten, didaktischen Konzepten und Lehrerfortbildungen Lehrkräfte beim zeitgemäßen Unterrichten im digitalen Klassenzimmer unterstützt.

Digitale Angebote

Auf der Medienfläche am Stand in Halle 12, B86, sind die neuen Anwendungsmöglichkeiten der digitalen Angebote BiBox und kapiert.de zu sehen. Mit dem Unterrichtssystem BiBox können Lehr­kräfte Schülerinnen und Schülern individuell Übungsmaterial bereitstellen, sich Unterrichtsmaterial modular und bedarfsgerecht zusammenstellen und in Zukunft auch komplett interaktive Arbeits­hefte nutzen. Das Lernportal kapiert.de ermöglicht es jetzt auch, Schülern im Unterricht individuell Übungen zuzuweisen. Zudem können sich Messebesucherinnen und -besucher die neue Generation des interaktiven Schulbuchs „Denken und Rechnen interaktiv“ mit Erklärvideos und anderen neuen Features zeigen lassen. Viele weitere Produkte wie der digitale Diercke oder die Leseförderungs­plattform Antolin können am Stand getestet werden.

In Halle 13, D84, präsentiert Westermann Berufliche Bildung das neue Portal GEORG, das sich als erstes Portal seiner Art gleichzeitig an Auszubildende, Ausbildungsbetriebe und Lehrkräfte wendet.

Medienkompetenz

Auf der Didacta stellt die Westermann Gruppe ihre Reihe Medienwelten für die Medienbildung in der Sekundarstufe und – jetzt neu – in der Grundschule vor. Die kostenlose Informationsbroschüre „Digitale Bildung in der Grundschule“, die am Stand B86, Halle 12, ausliegt, hält nützliches Hinter­grundwissen für Lehrkräfte bereit. Der Medienexperte, Lehrer und Autor der Reihe Medienwelten Florian Nuxoll veranschaulicht am 24.02. auf der Eventfläche am Stand, wie Medienarbeit konkret im Unterricht aussehen kann (für die Grundschule um 10.00 Uhr und 14.30 Uhr, für die Sekundarstufe um 13.30 Uhr und 15.00 Uhr).

Fortbildungen

Um Schülerinnen und Schülern einen kompetenten Umgang mit Medien vermitteln zu können, müs­sen Lehrkräfte nicht nur selbst mit den digitalen Entwicklungen Schritt halten, sondern auch geeig­nete Unterrichtskonzepte an der Hand haben. Die Westermann Gruppe bietet Fortbildungen zur Medienkompetenz an und hat sich dafür mit starken Partnern aus der Weiterbildung zusammen­getan: mit der ARD/ZDF Medienakademie in Hannover und der Tablet Academy in Berlin. Am Messestand in Halle 12, B86, gibt die Tablet Academy täglich Einführungen zum Methodentraining für den digitalen Unterricht. Für die Grundschule finden sie statt

am 20.02., 12.30 Uhr – 13.00 Uhr
am 21.02., 13.30 Uhr – 14.00 Uhr
am 22.02., 13.00 Uhr – 13.30 Uhr
am 23.02., 10.30 Uhr – 11.00 Uhr
am 24.02., 11.00 Uhr – 11.30 Uhr

Für die Sekundarstufe gibt es folgende Termine:

am 20.02., 14.30 Uhr – 15.00 Uhr
am 21.02., 16.30 Uhr – 17.00 Uhr
am 22.02., 11.00 Uhr – 11.30 Uhr
am 23.02., 16.00 Uhr – 16.30 Uhr
am 24.02., 14.00 Uhr – 14.30 Uhr

Weitere Informationen zu unserem Messeangebot: https://verlage.westermanngruppe.de/messe

Download Bild